Fantastische Bergwanderung rund um den Piz Platta

24./25. August 2019, Samstag - Sonntag

1. Tag: Juf - Fuorcla da Faller (2838m) - Tga
(4.5-5.5 Stunden / 710m Aufstieg / 920m Abstieg / ca. 8 km Distanz / T2)

Juf ist das höchstgelegene Dorf Europas, das ganzjährig bewohnt ist. Hier startet unsere Wanderung: Je höher wir kommen, desto schöner wird es. Wenn wir beim See sind, dann haben wir den Aufstieg bald geschafft. Die Landschaft ist karg. Oben auf der Fuorcla da Faller geniessen wir diese Bergwelt und den atemberaubenden Ausblick. Wir gönnen uns eine ausgiebige Rast. Der Abstieg führt uns durch das urtümliche Val Bercla. Die Vielfalt an Steinen und Farben ist enorm, der Wildbach unser stetiger Begleiter. Beim idylischen Weiler Tga (auf der Alp Faller gelegen) werden wir herzlich empfangen. Ein gemütlicher Abend auf der Alphütte ist uns gewiss.

2. Tag: Tga - Tälifurgga - Cresta
(5.5-6.5 Stunden / 895m Aufstieg / 860m Abstieg / ca. 10 km Distanz / T3)

Gestärkt steigen wir früh morgens das schöne Val Gronda hinauf. Je näher wir der Tälifurgga kommen, desto steiler und steiniger wird es. Oft sind es nur noch Wegspuren im steilen Gelänge. Doch wie immer: Langsam und stetig schaffen wir auch das. Auf der Tälifurgga lassen wir uns Zeit und geniessen. Anschliessend steigen wir ab durch wunderschöne Landschaft zurück ins Avers. Die letzten Höhenmeter vor Cresta auf dem Kuhweg sind vielleicht nicht mehr ganz soooo toll, doch dies tut diese beiden wunderschönen Tage nichts ab.

Voraussetzung: Kondition für 6-7 Stunden Berg-Wandern (auch zum Teil steile Auf- und Abstiege in gemütlichem, stetigem Tempo). Gute Trittsicherheit, im oft steinigen Gelände, Schwindelfreiheit (Schwierigkeitsgrad SAC-Wanderskala bis T3). Die oben angegebenen Zeiten sind reine Wanderzeiten.

Treffpunkt: Treffpunkt um 9:52 Uhr in Juf, Postautohaltestelle.

Packliste: Wanderausrüstung mit Rucksack; Trinkenflasche + Zwischenverpflegung für 2 Tage unterwegs (nicht zu viel - wird schwer); hohe, feste Wanderschuhe oder Bergschuhe; Regen- und Sonnenschutz; kleine Taschenlampe; Wanderstöcke (empfehlenswert). Mütze, Handschuhe (in den Bergen wird es schnell kalt). Persönliches für die Übernachtungen, persönliche Medikamente, Ersatzsocken/Ersatzwäsche. Bitte: Beschränkt Euch auf das Nötigste.

Kosten: CHF 340.- inkl. Organisation / fachkundige Wanderleitung durch Claudia Müller, eidg. dipl. Wanderleiterin, Übernachtung (Mehrbettzimmer) inklusive Halbpension und Marschtee.

Anmeldeschluss: 2 Wochen vor der Tour

Teilnehmerzahl: 3-6 Teilnehmer

Versicherung: Ist Sache der Teilnehmer.

Fragen: Gerne beantworte ich deine Fragen. Rufe mich einfach an: 055 610 44 70

Anmelden: 055 610 44 70 oder gerne mit untenstehendem Formular:

Anmeldeformular

Was ist die Summe aus 6 und 2?
Anmeldebedingungen*